Die MSD* Animal Health Story

Die MSD* Animal Health Story

Von 1668 bis heute  (* in USA und Kanada lautet der Firmenname Merck)

Wussten Sie, dass MSD das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt ist? Hier ein kurzer Blick in die Unternehmensgeschichte von MSD und MSD Animal Health Schweiz:

1668: Geburtstunde von MSD bzw. Merck:  Friedrich Jacob Merck kauft eine Darmstädter Apotheke

Um 1815: Heinrich Emanuel Merck, ein Freund des Chemikers Justus Liebig, forscht in seinem Apotheken-Labor intensiv an pflanzlichen Naturstoffen und kann eine Reihe von Alkaloiden, wie  beispielsweise Morphin, in reiner Form isolieren.

1827: E. Merck beginnt mit der Manufaktur und bietet anderen Apothekern, Chemikern und Ärzten Wirkstoffe über ein Pharmaceutisch-chemisches Novitäten-Cabinet zum Kauf an. Die Engel-Apotheke wird damit zur Keimzelle für zwei Weltunternehmen.

1860: Das Merck-Produktportfolio umfasst über 800 verschiedene Artikel, die nach verbindlich formulierten Reinheitsstandards hergestellt werden, bahnbrechend zur damaligen Zeit.

Bis 1884: Merck entwickelt Wirkstoffe wie Phenacetin und Aspirin.

1891: Georg Merck gründet die Merck & Co. in New York.

1894: Merck entwickelt mit Thyreoidinum siccatum (getrocknete Schilddrüse von Schlachttieren) das weltweit erste Schilddrüsenpräparat. Bis heute ist Merck auf diesem Therapiegebiet mit mehreren Arzneimitteln das führende Unternehmen außerhalb der USA.

1903: Merck bringt das weltweit erste Schlafmittel Veronal  auf den Markt.

1917: Merck & Co. wird während des Ersten Weltkrieges von den US-Behörden konfisziert und zu einem vom deutschen Mutterhaus unabhängigen US-amerikanischen Unternehmen.

1922: Gründung der Veterinaria AG (heute MSD Animal Health Schweiz).

1942: Beginn der Produktion von Penicillin G

1953: Fusion von Merck & Co. Inc. mit Sharp & Dohme. Das Unternehmen heisst international neu „Merck Sharp and Dohme (MSD)“, in den USA und Kanada weiterhin Merck & Co. Inc.

1967: Merck bringt MUMPSVAX (Mumps Virus Vaccine, Live) auf den Markt

1987: Merck wird in den USA als innovativstes US-Unternehmen ausgezeichnet

1990: Eröffnung der Kinderklinik  Children's Inn am National Institutes of Health (NIH), die massgeblich von Merck mitfinanziert wird.

1998: Intervet übernimmt die Veterinaria AG, Zürich.

1999: Merck und die Gates Foundation spenden je 56.5 Millionen Dollar an das nationale Gesundheitsprogramm Botswanas gegen HIV and AIDS.

2005: Merck gründet das Merck Childhood Asthma Network (MCAN), das über die ersten 4 Jahre mit je 20 Millionen Dollar dotiert wird.

2009: Merger von MSD und Schering-Plough, Mutterhaus von Intervet.  Die Veterinaria AG wird dadurch Teil von MSD.

2013: Umzug der Veterinaria AG von Pfäffikon SZ nach Luzern und gleichzeitig Namensänderung in MSD Animal Health.

2015: Start der ersten Webinare für Schweizer Kunden / Einführung einer Kautablette für Hunde, die schnell zum Topseller im schweizerischen VetMed-Markt wird.

2016: MSD Animal Health erhält den Animal Pharm Award 2015 für die weltweit beste R&D Pipeline im Bereich Pharmazeutika und Biologika. / MSD Animal Health lanciert eine weitere Innovation, das erste nadellose Impfgerät für die Impfung von Schweinen.

Weitere Informationen zur MSD History finden Sie unter www.merck.com/about/our-history/home.html